Suchfunktion

22-Jähriger in Untersuchungshaft

Datum: 05.08.2019

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

22-Jähriger in Untersuchungshaft

Gegen einen 22-jährigen Italiener konnte die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Sonntagnachmittag beim zuständigen Amtsgericht einen Haftbefehl erwirken.

Dem Mann wird besonders schwere räuberische Erpressung vorgeworfen. Er soll zunächst kurz nach 00.00 Uhr drei junge Männer im Alter von 19 bis 25 Jahren, die sich am Brunnen beim Naturkundemuseum aufhielten, angesprochen und nach Rauschgift gefragt haben. Als die Männer dies verneint hätten, sei er davongegangen. Kurze Zeit später sei er mit zwei weiteren Männern zurückgekommen, habe dem 25-Jährigen eine Schere an den Hals gehalten und Bargeld gefordert.

Der 25-Jährige habe ihm daraufhin seinen leeren Geldbeutel gezeigt. Daraufhin soll der Beschuldigte dem 23-Jährigen die Schere an den Bauch gehalten und Geld gefordert haben. Der 23-Jährige habe dem Beschuldigten nun 10 Euro ausgehändigt. Unter dem Eindruck der Bedrohung soll auch der 19-Jährige dem Tatverdächtigen 10 Euro gegeben haben. Anschließend sei der Beschuldigte mit seinen Begleitern geflüchtet.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte der 22-Jährige, sowie einer seiner Begleiter, ein ebenfalls 22-Jähriger Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Ein weiterer Begleiter konnte flüchten.



Fußleiste