• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • 37-jähriger Einbrecher in Untersuchungshaft

Suchfunktion

37-jähriger Einbrecher in Untersuchungshaft

Datum: 16.10.2018

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

 

(KA) Karlsruhe – 37-jähriger Einbrecher in Untersuchungshaft

 

Einen Haftbefehl gegen einen 37-jährigen Georgier konnte die Staatsanwaltschaft am Samstag beim zuständigen Haftrichter erwirken.



Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, am frühen Samstagmorgen in einen Einkaufsmarkt in der Luise-Riegger-Straße eingebrochen zu sein. Er soll mit einer Brechstange die Eingangstür aufgehebelt und Münzgeld aus der Kasse gestohlen haben. Eine Anwohnerin informierte kurz nach 04.00 Uhr die Polizei. Bei der Durchsuchung des Einkaufsmarktes fanden die Beamten den Beschuldigten, der sich verstecken wollte, in einem Büro. Er ließ sich widerstandslos festnehmen.



Der Wohnsitzlose war erst vor kurzer Zeit aus der Strafhaft entlassen worden.  



Fußleiste