• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • 42-Jähriger nach versuchter Vergewaltigung ermittelt

Suchfunktion

42-Jähriger nach versuchter Vergewaltigung ermittelt

Datum: 16.01.2019

Kurzbeschreibung: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

(KA) Bruchsal – 42-Jähriger nach versuchter Vergewaltigung ermittelt
(Nachtrag zur Pressemitteilung vom 20.10.2018)

Gegen einen 42-Jährigen konnte die Staatsanwaltschaft Karlsruhe beim zuständigen Amtsgericht am Dienstag einen Haftbefehl erwirken.

Dem Iraner wird vorgeworfen am 19. Oktober 2018 auf der Grabener Straße versucht zu haben, eine junge Frau zu vergewaltigen. Aufgrund der heftigen Gegenwehr ließ der Täter von der 22-Jährigen ab und flüchtete. Die Frau erlitt Schürfungen, Prellungen und einen Schock.

Durch noch in der Tatnacht gesicherte Spuren und der anschließenden Auswertung beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg konnte jetzt der bereits mehrfach wegen Gewaltdelikten polizeilich in Erscheinung getretene 42-Jährige ermittelt und am Montagmorgen in Karlsruhe festgenommen werden.

Die Ermittlungen zu einem ähnlich gelagerten Fall einer versuchten Vergewaltigung am 8. September 2018 in Karlsdorf-Neuthard dauern noch an.





Fußleiste