• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Hauptverhandlung wegen gewerbsmäßiger Bandenhehlerei u.a.

Suchfunktion

Hauptverhandlung wegen gewerbsmäßiger Bandenhehlerei u.a.

Datum: 02.07.2019

Kurzbeschreibung: Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen 08.07.2019 – 12.07.2019 (KW 28)

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen 08.07.2019 – 12.07.2019 (KW 28)

Hauptverhandlung wegen gewerbsmäßiger Bandenhehlerei u.a.

Landgericht Karlsruhe
Hans-Thoma-Straße 7
76133 Karlsruhe 5 KLs 620 Js 43227/16

Termin:

Montag       08.07.2019       09.00 Uhr      Schwurgerichtssaal
Donnerstag 11.07.2019       09.00 Uhr      Schwurgerichtssaal
Montag       15.07.2019       09.00 Uhr      Schwurgerichtssaal
Mittwoch     31.07.2019       09.00 Uhr      Schwurgerichtssaal

Weitere Termine bis einschließlich Januar 2020

Die drei Angeklagten, zwei Männer im Alter von 37 Jahren und 34 Jahren sowie eine Frau im Alter von 47 Jahren, müssen sich wegen gewerbsmäßiger Bandenhehlerei, bandenmäßiger Geldwäsche sowie der Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung in jeweils 13 Fällen vor dem Landgericht Karlsruhe verantworten.

Ihnen wird vorgeworfen, als Teil einer international agierenden Gruppierung eine er-hebliche Anzahl von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen, die zuvor den jeweiligen Eigen-tümern im Bundesgebiet sowie im europäischen Ausland entwendet worden waren, angekauft und deren Verschiffung in Containern nach Beirut und Dubai organisiert zu haben, um die Gegenstände dort gewinnbringend abzusetzen.

Die Angeklagten wurden am 22. November 2018 festgenommen und befinden sich seitdem in Untersuchungshaft.

Ergänzend wird auf die gemeinsamen Presseerklärungen der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Karlsruhe vom 27.11.2018 verwiesen. 



Fußleiste