• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen 09.04. – 13.04.2018 (KW 15)

Suchfunktion

Hauptverhandlung wegen Beleidigung

Datum: 04.04.2018

Kurzbeschreibung: Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen  09.04. – 13.04.2018 (KW 15)

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen

09.04. – 13.04.2018 (KW 15)

 

 I) Hauptverhandlung wegen Beleidigung



Amtsgericht Freiburg

im  Breisgau

Holzmarkt 2

79098 Freiburg

26 Cs 530 Js 2497/16

 

 

 

 

Termin:

 

 

Montag

09.04.2018

 

 

08.30 Uhr

Sitzungssaal 035 (EG)

Ein 37-jähriger Rechtsanwalt muss sich am 09.04.2018 vor dem Amtsgericht Freiburg wegen Beleidigung verantworten.

 

Ihm wird vorgeworfen, unter Nutzung der Dienste des sozialen Netzwerkes „Facebook“ eine schwarze-weiße Montage eines bekannten Pressefotos des Nürnberger Prozesses gegen die NS-Hauptkriegsverbrecher, worauf die Köpfe der damals angeklagten Hauptkriegsverbrecher durch Köpfe von derzeit aktiven Politikern ersetzt worden waren, in ehrverletzender Absicht veröffentlicht und kommentiert zu haben.

 

II) Hauptverhandlung wegen gefährlicher Körperverletzung



Landgericht Karlsruhe

Hans-Thoma-Straße 7

76133 Karlsruhe

22 KLs 210 Js 4040/17

 

 

Termine:

 

Mittwoch

Donnerstag

 

11.04.2018

19.04.2018

 

09.00 Uhr             Sitzungssaal 125

09.00 Uhr             Sitzungssaal 125



 

 

Ein 36-jähriger Mann muss sich vor dem Landgericht Karlsruhe wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.  

 

Ihm wird vorgeworfen, möglicherweise im Zustand der Schuldunfähigkeit, am Abend des 30.10.2017 einer 51-jährigen Frau sowie deren 31-Jahre alten Tochter in der Wohnung der Mutter in Kürnbach unter Verwendung eines Küchenmessers erhebliche Stichverletzungen zugefügt zu haben.

 

Ergänzend wird auf die gemeinsamen Presseerklärungen der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Karlsruhe vom 02.11.2017 verwiesen.



Fußleiste