• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen 22.10. - 26.10.2018 (KW 43)

Suchfunktion

Hauptverhandlung wegen versuchten Totschlags u.a.

Datum: 17.10.2018

Kurzbeschreibung: Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen 22.10. - 26.10.2018 (KW 43)

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen

22.10. – 26.10.2018 (KW 43)

 

Hauptverhandlung wegen versuchten Totschlags u.a.

Landgericht Karlsruhe

Hans-Thoma-Straße 7

76133 Karlsruhe

1 Ks 280 Js 15657/18

 

 

 

 

Termine:

 

 

Mittwoch

Freitag

 

24.10.2018

26.10.2018

 

jeweils 9.00 Uhr

 

Schwurgerichtssaal

 

Der 43-jährige algerische Staatsangehörige muss sich wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Karlsruhe verantworten.

 

Ihm wird vorgeworfen, am Abend des 20.04.2018 in der Wohnung seiner - von ihm getrennt lebenden - Ehefrau in Karlsruhe auf diese mit einem Messer eingestochen zu haben. Als seine Ehefrau aus der Wohnung flüchten konnte, habe er ihr nachgesetzt und weiter auf sie eingestochen. Erst als er von einem Dritten festgehalten wurde, habe er von der Geschädigten, die verschiedene oberflächliche Wunden erlitt, abgelassen.

 

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hatte zunächst Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung zum Amtsgericht Karlsruhe erhoben. Da das Amtsgericht auch den hinreichenden Tatverdacht eines versuchten Totschlags angenommen hat, hat es das Verfahren dem Landgericht Karlsruhe - Schwurgericht - vorgelegt. Dieses hat das Strafverfahren übernommen.

 

Der Beschuldigte wurde am 20.04.2018 festgenommen und befindet sich seither aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Karlsruhe erwirkten Haftbefehls in Untersuchungshaft.



Fußleiste