• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen 30.07. - 03.08.2018 (KW 31)

Suchfunktion

Hauptverhandlung wegen versuchten Totschlags u.a.

Datum: 24.07.2018

Kurzbeschreibung: Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen 30.07. - 03.08.2018 (KW 31)

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen

30.07. – 03.08.2018 (KW 31)


 Hauptverhandlung wegen versuchten Totschlags u.a.


Landgericht Karlsruhe

Hans-Thoma-Straße 7

76133 Karlsruhe

1 Ks 180 Js 1872/18

 

 

 

 

Termine:

 

 

Montag

Donnerstag

Freitag

30.07.2018

02.08.2018

03.08.2018

jeweils 9.00 Uhr

Schwurgerichtssaal

 

Der 48-jährige Angeklagte muss sich wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung vor dem Schwurgericht des Landgerichts Karlsruhe verantworten.

Ihm wird vorgeworfen, am Abend des 13. Januar 2018 vor der Wohnung seiner geschiedenen Ehefrau in Germersheim gewartet zu haben. Nachdem diese in das Auto ihres neuen – aus Karlsdorf-Neuthard stammenden – Lebensgefährten gestiegen und mit diesem davongefahren sei, habe er sie mit seinem eigenen Fahrzeug verfolgt.

Auf einem Parkplatz in Karlsdorf-Neuthard habe er den Lebensgefährten dann aus dem Auto gezogen und ihm mehrere Stichwunden im Bereich des Rückens zugefügt. Hierbei habe er in der Absicht gehandelt, den Geschädigten zu töten. Nachdem ein Zeuge in das Geschehen eingriffen habe, sei er geflohen.

Der Angeklagte wurde am 13.01.2018 festgenommen und befindet sich seither aufgrund eines von Staatsanwaltschaft Karlsruhe erwirkten Haftbefehls in Untersuchungshaft. Ergänzend wird auf die gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Karlsruhe vom 15.01.2018 hingewiesen.



Fußleiste